Riesterrente

Mit der Riesterrente erhalten rentenversicherungspflichtige Personen eine garantierte lebenslange Altersrente und sichern sich gleichzeitig attraktive staatliche Zulagen und Steuerfreibeträge. Die Rendite der Riesterrente liegt im Vergleich zu ähnlichen Produkten deutlich höher.

Die optimale Riesterrente

Diese Form der Altersvorsorge gibt es seit dem Jahr 2001 dank Herrn Walter Riester. Die damalige Bundesregierung hat in der umfangreichen Rentenreform zahlreiche Veränderungen vorgenommen.

Die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente und die gesetzliche Erwerbsminderrungsrente wurden durch die deutlich schlechtere Erwerbsminderungsrente ersetzt.

Das Rentenniveau der zukünftigen Rentner wurde langfristig von 70 Prozent auf 64 Prozent reduziert. Die zusätzliche Lücke kann jeder mit einer staatlich geförderte Riesterrente aufstocken.

Welches Riesterprodukt ist gut?

Auf der Website www.meinfinanzspezialist.de gibt es alle Hintergrundinformationen über die Zulagen, steuerlichen Vorteile und Produkte, die als Riesterrente genutzt werden können.

Hier geht es um positive Erfahrungen, wann und welches Riesterprodukt sinnvoll ist.

Fondsgebundene Riesterrente

Die Kombination aus einer fondsgebundenen Rentenversicherung mit den Riesterzulagen bietet folgende Vorteile:

  • Garantie der eingezahlten Beiträge und Förderung
  • Sparanteil profitiert durch die Gewinne der Weltwirtschaft
  • Der Rentenfaktor kann garantiert werden
  • hohe Förderquote von 30 Prozent und mehr, durch die Zulagen und Steuervorteile
  • ETF-Fonds stehen bei vielen Anbietern zur Wahl

Bauspartverträge haben eine zu niedrige Verzinsungschance.
Das gilt ebenfalls für Banksparpläne.
Aktienfonds können direkt bespart werden, das Guthaben muss spätzer nur wieder in eine Versicherung eingezahlt werden, bei der der Endverbraucher keine Wahlmöglichkeit hat. Aktienfonds können von sich aus keine lebenslange Rente garantieren.

Gern stellen wir Ihnen eine Auswahl der besten fondsgebundenen Riesterangebote zusammen und besprechen alle Fragen gemeinsam.

Vermögens­verwaltung

Die einfache Lösung Ihr Geld rentabel und modern anzulegen.

Fonds­gebundene RV

Kombination aus Kapitalanlage und Rentenversicherung mit attraktiven Renditechancen.

Fonds­gebundene LV

Sonderform der normalen LV mit hohen Ertragschancen und garantiertem Todesfallschutz.

Kontaktformular

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

Wirtschaftsberatung Sika
Martin Sika
Lüner Weg 32a
21337 Lüneburg

Telefon: +49 (170) 5506056
Telefax: +49 (4131) 9996015
E-Mail: sika@meinfinanzspezialist.de
Webseite: https://www.smartversichern24.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Finanzanlagenvermittler mit einer Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Immobiliardarlehensvermittlermit einer Erlaubnis nach § 34i Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

Immobiliardarlehensvermittlermit einer Erlaubnis nach § 34c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 + 2 der Gewerbeordnung. (GewO)
Aufsichtsbehörde: IHK Lüneburg, Am Sande 1, 21335 Lüneburg
Aufsichtsbehörde: Stadt Lüneburg, Ordnungsamt Lüneburg, Reitende Diener Straße 12, 21335 Lüneburg

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-JAYK-KMI5C-31

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

Mitglied der Industrie- und Handelskammer Lüneburg
Am Sande 1
21335 Lüneburg
www.ihk-lueneburg.ihk

Telefon: 04131 7420
Telefax: 04131 742-200
E-Mail: service@ihklw.de
Webseite: www.ihk-lueneburg.ihk

Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de